Zum Glück wurde er rechtzeitig gerettet!

Unsere Haustiere verlassen sich auf uns, um sie vor Schaden zu bewahren – und wie dieses Bildmaterial beweist, ist dies eine Verantwortung, die niemals auf die leichte Schulter genommen werden sollte, auch nicht für eine Sekunde.

Es ist ein erschreckendes Überwachungsvideo aufgetaucht, das den Moment zeigt, in dem ein kleiner Hund beinahe das Leben verloren hätte, weil sein Besitzer ihn nicht zur Rechenschaft gezogen hat. In dem Video wird ein Mann gesehen, wie er einen Hotelaufzug mit seinem Hund an der Leine betritt, ohne zu merken, dass das Haustier noch draußen war, als die Türen geschlossen wurden und der Aufzug aufzusteigen begann.

Tragödie wurde jedoch vermieden, als Hotelmanager Ben Duke die Szene betrat und die Gefahr begriff. Er packte den gefangenen Hund und riss die Leine gerade im Knick der Zeit.

Der Hund sieht hinterher verängstigt, aber unverletzt aus – alles dank Dukes schnellem Denken. Wenige Augenblicke später erschien der Besitzer des Tieres wieder sichtlich am Boden zerstört, als er kurz davor stand, sein Haustier zu verlieren.

“Er hat geweint und war so dankbar”, sagte Duke zu WXII 12 News. “Er ist einfach hochgekommen und hat mich umarmt.”

Es ist nicht das erste Mal, dass Fahrstuhlfahrer ihre Tiere versehentlich in Gefahr bringen, und das ist leider schon tödlich. Glücklicherweise lassen sich solche Vorfälle leicht vermeiden, indem man die Gefahr von Aufzügen erkennt und ein paar einfache Richtlinien befolgt, um Haustiere in ihrer Nähe zu halten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *