Uncategorized

Das ist so eklig!

Weil das ein 51-jähriger Mann in Südchina schon lange ausgehalten hatte, bevor er schließlich beschloss, in das Krankenhaus in Beihai, Guangxi, zu gehen, berichtete der Schanghai.

Er war sich der Tatsache nicht bewusst, dass ein blutsaugender Blutegel in seiner Nase gelebt hatte.

Laut einem Bericht in Shanghaiist hatte die Frau des Mannes behauptet, etwas gesehen zu haben, das aus seinem Nasenloch guckte, bevor es wieder in seiner Nase verschwand.

Im Krankenhaus konnte der Arzt bestätigen, dass tatsächlich ein riesiger, LEBENDER Blutegel im Nasengang war, indem er einfach in das rechte Nasenloch des Mannes blickte.

Der über zehn Zentimeter lange Blutegel hatte sich an der Innenseite des rechten Nasenlochs des Menschen festgefressen, sein Blut saugend und ihm Nasenbluten verursacht

Nachdem er herausgefunden hatte, was sich in der Nase des Mannes befand, begann der Arzt mit dem Entfernen der schleimigen Kreatur, wobei er mit einer Pinzette das Nasenloch erweiterte und mit einer Pinzette nach innen griff und mindestens einen 4 Zoll langen LIVE-Blutegel herauspickte.

Der gute Arzt hatte jedoch vor Beginn seines Eingriffs dafür gesorgt, dass die Kamera rollen konnte, damit das gesamte Ereignis aufgezeichnet werden konnte.

Das Magen-wühlende Video ist nichts Schreckliches, da das große Geschöpf vor dem Gesicht des Mannes zappelt, dessen Ausdruck alles sagt.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *